Konzept

Mättivor Begegnungszonen +

Vielfalt in der Einheit: Die Überbauung Mättivor bietet grosszügige Eigentumswohnungen von 3.5 bis 6 Zimmer und beeindruckende Einfamilienhäuser mit Garten. Hier fügen sich individuelle und sehr private Immobilien zu einem harmonischen Ganzen zusammen.

Um das Mättivor, eine der letzten grossen Baulandreserven in Zentrumsnähe von Schwyz, verantwortungsvoll zu entwickeln, wurde ein anspruchsvoller und aufwändiger Architekturwettbewerb unter sieben namhaften und teils international tätigen Architekturbüros lanciert. Zentrales Entwurfsthema war, ein Projekt zu entwickeln, welches die Weite und das Luftige der Wiese beibehält und dabei ländliches, naturnahes Wohnen mit modernem, stadtnahem und sehr privatem Wohnraum auf eine einmalige Weise verbindet.

Als Sieger ging das Projekt von elmiger tschuppert architekten (neu Elmiger Architekten GmbH) hervor.

Durch die für ihre Eigenständigkeit, hochstehende Zimmermannskunst sowie qualitativ hochwertigen Inneneinrichtungen bekannten, historisch bedeutsamen Herrenhäuser inspiriert, haben die Architekten ein in seiner Konzeption, Materialisierung und architektonischen Gestaltung einmaliges Projekt entworfen.

Entstanden ist ein vielfältiger Mix aus Wohnungen und Villen, der in vier Clustern auf der grosszügigen, verkehrsfreien und rund 50‘000 m2 grossen Wiese auf intelligente Weise angeordnet wird.

In einer ersten Etappe werden die Cluster A und B realisiert.

Villen im Mättivor – Wohnen ohne Kompromisse
Im Cluster A entstehen sieben grosszügige, gut besonnte und lichtdurchflutete, freistehende 5.5- bis 6.5-Zimmer-Villen mit Wohnflächen von 184 m2 bis 232 m2, im Cluster B deren sechs mit 4.5- bis 6.5-Zimmern und Wohnflächen von 150 m2 bis 211 m2.

In den weitläufigen, sehr privaten Aussenbereichen geniessen Sie die umliegende Bergwelt und den fantastischen Ausblick noch einmal auf ganz besondere Weise. Bei einigen Villen ist es möglich, einen eigenen Pool zu realisieren. Der damit verbundene Luxus ergänzt das Bild des «pure lifestyle» auf eine eindrückliche Weise.

Wohnungen im Mättivor – dort wohnen, wo Ferien zur Nebensache werden
Im Cluster A entstehen in drei miteinander verbundenen Gebäuden je sechs bzw. sieben grosszügige und exklusive, nach Südosten und Nordwesten, zum Teil gar drei- und vierseitig ausgerichtete 3.5- bis 6.5-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen von 100 m2 bis 188 m2.

Im Cluster B sind es je deren sechs 4.5- bis 5.5-Zimmer-Wohnungen pro Gebäude mit Wohnflächen von 120 m2 bis 161 m2.

Architekten
elmiger tschuppert architekten (neu Elmiger Architekten GmbH) arbeiten mit Intuition und Methodik. Das kulturelle Verständnis gemischt mit der Freude am Unbekannten und Visionären führt zu aussergewöhnlichen massgeschneiderten Lösungen bezüglich Wohnqualität, Ort und Identität.

Die Unternehmenskultur von Elmiger Architekten GmbH ist geprägt von der Verantwortung gegenüber den Auftraggebern,
 der Gesellschaft und der Umwelt. Allen Bauten und Projekten ist ein ganzheitlicher
Planungsansatz gemeinsam, der Funktionalität, hohen architektonischen Anspruch und ökologische
 Nachhaltigkeit miteinander verbindet.

www.elmigerarchitekten.ch